MAGAZIN FÜR IMMOBILIENPROFIS

Ausgabe 115

Immobilien Versicherungen

Himmel und Hölle

Gut: Versicherungen haben sehr, sehr viel Kapital. Schlecht: Sie sind unter Zugzwang und müssen gewinnbringend anlegen. Gut: Immobilien eignen sich dafür ideal. Schlecht: Das geht nur bei hoher Eigenkapitalunterlegung. Was also tun? Wie sehen die Strategien der Versicherer aus? Da grinst er breit über das ganze Gesicht, der Zinshausmakler, als er auf Versicherungen zu sprechen kommt. …

Weiterlesen …

Finanzierungen verstehen

Immobilienfinanzierung – das kann doch nicht so schwer sein? Einer will etwas bauen und nimmt dafür einen Kredit auf. Stimmt auch, im Prinzip. Bloß im Detail wird es dann ein wenig komplizierter. Eine Einführung in das Thema. Dachser fährt durch die ganze Welt. Das Speditionsunternehmen wurde vor fast 100 Jahren in Deutschland gegründet. Das Geschäft …

Weiterlesen …

Parkplatz Flächenstandards

Äpfel & Birnen

Unterschiedliche Standards, wie die Fläche eines Gebäudes gemessen wird, führen zu babylonischen Ergebnissen. Nun wird an einem weltweiten Standard (IPM) gearbeitet, Experten bezweifeln allerdings, dass er sich durchsetzt. Da werden in der Immobilienwirtschaft aberwitzig viele Milliarden Euro ver­schoben, und dann das: Herr und Frau Investmentmanager wissen nicht immer genau, wie viele Quadratmeter sie denn da …

Weiterlesen …

Die 7 größten Baustellen Österreichs

1. Ein ­ProbierTurm Nicht nur Wien will eine Smart City sein. Auch Graz. Freilich muss man sagen, dort fallen die Tower ein wenig kleiner aus als in Wien. Vielleicht ist aber gerade das besonders smart … Ende 2015 soll jedenfalls der von Markus Pernthaler entworfene 60 Meter hohe Science Tower fertig sein, und zwar inmitten der …

Weiterlesen …

Versuch und Irrtum

Noch immer werden in Österreich neue Einkaufszentren entwickelt, obwohl Retail-Eigentümer und Manager eigentlich recht ratlos vor der Shoppingcenter-Zukunft stehen. Die Mutigen versuchen nach dem Trial-and-Error-Prinzip, was geht und was nicht. Retail wird laut CBRE Österreich heuer die bedeutendste Assetklasse für Investoren. Und das, obwohl in den letzten Jahren jedem klar wurde, dass der Online-Handel gewaltig …

Weiterlesen …

Malen nach Zahlen – planen nach Themen

Kaum mehr ein Bauvorhaben wird ohne Titel, toll klingenden Namen oder Thema ausgeschrieben. Für Planer ein Korsett, das letztlich aufgrund der knappen Budgets zu einem Tanz auf dünnem Eis führt. Positiv: Bauherren haben dadurch ihre Bestellqualität erhöht. Vor einigen Jahren noch wurde die Kritik von Architektenseite laut, dass ­Projekte meist dann schiefgehen, wenn der Bauherr …

Weiterlesen …

Büroklima Florawall Zirbenlüfter

Arbeitsklimawandel

Alle reden von neuen Arbeitswelten, dabei würde es schon reichen, wenn die normale Umgebung nicht so ungesund wäre. Zwei Untersuchungen beweisen, dass schon mit kleinen Mitteln große Wirkungen erzielt werden können. Gerade in der modernen Bautechnik findet Natur kaum bis keinen Platz mehr. Moderne Steuerungs- und Lüftungs­technik sollte zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen. Dass aber gerade …

Weiterlesen …

Leistbares Arbeiten

Von Sandra Hochleitner Immer und überall: Der Dauerbrenner „leistbares Wohnen“ verfolgt mich. Aber hat sich schon mal jemand darüber Gedanken gemacht, wo und was jene Leute arbeiten werden, die besagte Wohnflächen erwerben bzw. mieten sollen? Es wäre ausgesprochen wichtig, dass sich die Diskussion nicht nur um die Wohnkomponente, sondern auch um das leistbare Arbeiten dreht …

Weiterlesen …